Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Molly Nilsson – Follow The Light – LP/CD

Molly Nilsson – Follow The Light – LP/CD

Normaler Preis £11.00
Normaler Preis Verkaufspreis £11.00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Format

Wir kommen dem Himmel so nah wie nie zuvor, mit einem gestohlenen Sixpack vom 11. Juli, und obwohl die Stadt besser schläft, träumt sie nie, sie träumt nie wie du und ich.“ Die Anfangsmomente von Molly Nilssons zweitem Album „Follow The Light“ wirken nun wie der Beginn einer persönlichen Mythologie, die weiter reichen sollte, als sie sich hätte vorstellen können. Nur wenige zeitgenössische Künstler sind so in die Underground-Pop-Psyche eingedrungen wie die in Stockholm geborene Songwriterin. Nachher Nilssons Nachfolger, der ihr Debüt „These Things Take Time“ auf handgefertigten CDs veröffentlichte, war ein Sprung in Umfang und Ehrgeiz.

Natürlich sind die persönlichen Einblicke in das turbulente Leben in Berlin und die Reisen dorthin und von dort nach wie vor prägend für die Songs, aber es lässt sich eine wachsende Reife im Songwriting erkennen. Von den Tagebuchseiten von „These Things Take Time“ bis hin zu seiner wachsenden Bedeutung als Songwriter im Kontakt mit dem Universum enthält „Follow The Light“ viele von Nilssons mittlerweile festen Fanfavoriten.

„The Closest We'll Ever Get To Heaven“ ist der Klassiker von Molly Nilsson. Über klagende Klavierakkorde und wenig anderes erzählt Nilsson die Geschichte verlorener, verlorener Freunde, den Beginn eines ostdeutschen Winters, der den Sänger an eine verlorene Zeit erinnert, und Nostalgie, die die Fenster in die Vergangenheit glasiert. „In Berlin“ eröffnet vielleicht eine vorübergehende Anspielung auf Leonard Cohen im melodischen Refrain die Klangpalette, wobei Synthesizer-Streicher perfekt zu Nilssons Darbietung passen. Never O'Clock ist ein reiner Pop-Moment, mit beschwingtem Funk und Percussion, die dem Fluss des Albums eine Carpe-Diem-Unmittelbarkeit verleihen. „Last Forever“ , das auch sieben Jahre später immer noch ein fester Bestandteil von Live-Zugaben ist, ist mitreißende Melancholie, wie sie nur Molly Nilsson beherrscht. Es ist vorbei, bevor es begonnen hat, und schreit nach ewiger Wiederholung. „Truth“ , ein Synthie-Popsong, bei dem Nilsson die oberen und unteren Lagen ihrer Stimme erforscht, wirkt wie ein verlorener Charthit aus der Mitte der 80er. „I Hope You Sleep At Night“ , die Ermahnung eines bissigen Liebhabers, weicht einem von Nilssons beliebtesten Liedern: „ I'm Still Wearing His Jacket“ . Es ist ein Gefühl, das keiner wirklichen Erklärung bedarf: Die Erinnerungsstücke an eine abgeschlossene Liebesbeziehung bleiben in unseren Kleiderschränken und warten darauf, uns erneut zu verletzen. „Hello Loneliness“ könnte auch ein aktualisierter Song von Leonard Cohen sein, ein Lied der Melancholie, das uns daran erinnert, dass Nilsson ein Händchen dafür hat, das Komplexe in scharfe Beinamen zu destillieren. Wir enden mit einem von Nilssons größten Liedern. „A Song They Won't Be Playing On The Radio“ ist so voller Emotionen, dass es die zurückhaltende Art und Weise des Sängers ist, die es so kraftvoll macht.

„Follow The Light“ ist der zweite Teil einer laufenden Neuveröffentlichungskampagne von Molly Nilsson und das erste Mal, dass das Album auf Vinyl erhältlich ist.

Spuren

1. So nah kommen wir dem Himmel
2. Mittlerweile in Berlin
3. Niemals
4. Ewig haltbar
5. Wahrheit
6. Ich hoffe, dass du nachts schläfst
7. Ich trage immer noch seine Jacke
8. Hallo Einsamkeit
9. Ein Lied, das sie nicht im Radio spielen werden


Etikett: Abendschule

Kat.-Nr.: LSSN046

Jahr: 2019 (ursprünglich veröffentlicht 2010)

Vollständige Details anzeigen